Class of 2023

Campaign Camp #9

Mandy Abou Shoak

Mandy Abou Shoak

Brava

Menschenrechte verteidigen statt Privilegien”. Das ist das Motto von Mandy Abou Shoak. Hauptberuflich arbeitet sie als Verantwortliche Bildung & Beratung bei Brava (ehemals Terre des Femmes Schweiz). Seit kurz ist sie SP Kantonsrätin im Kanton Zürich. Ehrenamtlich engagiert sie sich im Schwarz Feministischen “Netzwerk Bla*Sh” und im Berufsverband der Sozialen Arbeit “Avenir Social

Tim Bacher

Tim Bacher

Solafrica

Tim (keine/ er) hat nach dem Studium in Visueller Kommunikation ein Praktikum bei der Schweizer NPO Solafrica begonnen. Ab Juni 2023 wird Tim weiterhin in deren Marketing-Kreis tätig sein. Nebenher wird Tim ein Studium in Erdsystemwissenschaften beginnen. Tim legt viel Wert auf Nachhaltigkeit und Queerfeminismus und setzt sich auch privat in verschiedenen Projekten für diese Themen ein.

Lukas Aramis Bühler

Lukas Aramis Bühler

Velo Mänsche Züri

Urbane Freiheit ist mehr als Velowege bauen und nachhaltiges fine dining anbieten. Aber es ist schon mal ein Anfang. Mein Anfang.

Magdalena Erni

Magdalena Erni

Junge Grüne

Der Wunsch nach einer gerechten Welt politisierte Magdalena früh. Aktiv wurde sie deshalb beim Klimastreik und den Jungen Grünen, deren Co-Präsidentin sie nun seit anfangs 2023 ist. Um systemische Probleme besser zu verstehen, studiert sie zudem Volkswirtschaftslehre in Bern.

Dominik Fitze

Dominik Fitze

syndicom

Dominik arbeitet bei der Gewerkschaft syndicom als Campaigner. Während seinem Studium hat er bereits lange Jahre für Gewerkschaften gearbeitet, zum Beispiel als Jugendsekretär. Sein Ziel: starke gewerkschaftliche Kampagnen, die die Menschen mitreissen. Dominik engagiert sich daneben in der Stadtberner SP.

Julia Gsell

Campax

Julia engagiert sich seit sieben Jahren aktiv in der Klimagerechtigkeitsbewegung – für den Ausstieg aus den fossilen Energien, für eine globale Perspektive und eine solidarische Zukunft für alle.
In den letzten Jahren war sie bei Protect Our Winters als Campaignerin und bei Campax als Organzerin und Campaignerin tätig.

Raffaela Hanauer

Raffaela Hanauer

Pro Velo Schweiz

Zusammen mit anderen sich für eine umweltfreundliche und klimagerechte Zukunft einsetzen, das tut Raffaela am liebsten. Beruflich engagiert ist sie bei Pro Velo Schweiz als Projektleiterin Velopolitik. Dort tritt sie in die Pedale für die Verkehrswende. Politisch zuhause ist sie bei den GRÜNEN in Basel-Stadt, als deren Co-Präsidentin und Grossrätin.

Miriam Helfenstein

Miriam Helfenstein

Solinetz Luzern

Miriam ist Teil von verschiedenen antirassistischen Kollektiven, im
Migrationsbereich und in der feministischen Bewegung aktiv. Im
September beginnt sie in der Geschäftsstelle vom Solinetz Luzern zu
arbeiten und mit dem Master in Migrationsstudien in Neuchâtel.

Bettina Huber

Bettina Huber

Swissveg

Bettina promovierte zum Begriff der Tierwürde. Ihr Buch «Tierwürde. Leben in Übereinstimmung mit dem Selbstbild» ist 2022 beim Schwabe Verlag erschienen. Seit 2021 arbeitet sie als Marketing Managerin mit Schwerpunkt auf Campaigning bei Swissveg, wo sie sich für die Förderung einer veganen Lebensweise einsetzt. Ausserdem ist sie seit 2023 Vorstandsmitglied bei Sentience – Politik für Tiere.

Suhyene Iddrisu

Suhyene Iddrisu

Public Beta

Als Campaigner:in bei Public Beta begleitet/initiiert Suhyene zivilgesellschaftliche Projekte und unterstützt die Unterschriftensammlungen mit der Plattform WeCollect. In diesem Rahmen hat Suhyene im Kampagnenteam der Inklusions-Initiative gearbeitet. In der “Freizeit” setzt Suhyene sich im Schwarzfeministischen Kollektiv Ko.Co. mit strukturellem Rassismus in Kunst- und Kulturräumen auseinander.

Saamel Lohrer

Saamel Lohrer

JUSO Kanton Zurich

Saamel arbeitet zur Zeit als Kampagnenleiter für die Nationalratswahlen bei der JUSO Kanton Zürich. Gleich nach der Matura stieg er bei der SP als Campaigner für zwei Wahlkämpfe ein. Auch neben der Lohnarbeit engagiert er sich für eine Gesellschaft freier von Ungerechtigkeit und Unterdrückung – parlamentarisch und aktivistisch.

Liridon Maliqi

Liridon Maliqi

Grünen Schaffhausen

Liridon ist Vorstandsmitglied und Kampagnenleiter der GRÜNEN Schaffhausen. Zudem setzt er sich in diversen Caritas-Projekten für armutsbetroffene Menschen ein. Er studiert Philosophie an der Universität Zürich und arbeitet nebenbei im Bildungsbereich.

Janine Michel

Janine Michel

Schweizerisches Rotes Kreuz

“It doesn’t interest me what you do for a living. I want to know what you ache for – and if you dare to dream of meeting your heart’s longing.” Oriah Mountain Dreamer. Menschen wahrnehmen, Brücken bauen und Neues lernen sind meine Hauptmotivation. Ich engagiere mich privat und beruflich insbesondere für Themen der sozialen Integration, psychischen Gesundheit und Migration.

Andreas Moesch

Andreas Moesch

AvenirSocial

Andreas macht Kommunikationsarbeit bei AvenirSocial, dem Berufsverband Soziale Arbeit Schweiz. Er ist Teil verschiedener migrationspolitischer Projekte und Basisbewegungen, die gegen Abschottungs- und Lagerpolitik kämpfen und sich für Bewegungsfreiheit einsetzen.

Dania Murad

Dania Murad

Fachstelle für Migrations-und Rassismusfragen

Ich absolviere derzeit ein Praktikum bei der Fachstelle für Migrations- und Rassismusfragen, wo ich mein Know-How aus der ehrenamtlichen Arbeit in vers. Vereinen in die Verwaltung einbringe. Mein Hauptanliegen konzentriert sich u.a. auf ein zentrales Thema: besseren Zugang zur gesellschaftlichen und politischen Teilhabe und Partizipation von Menschen mit Migrationsvorsprung.

Mechthild Mus

Mechthild Mus

Jungen Grünen Aarau

Mechthild ist 19 Jahre alt, gerade mit der Kanti fertig geworden und seit dreieinhalb Jahren politisch aktiv: im Klimastreik und als Co-Präsidentin der Jungen Grünen Aargau, gegen Frontex und das Patriarchat, für Klimagerechtigkeit und die Ehe für alle, im Jugendparlament und auf der Strasse. Sonst fährt sie gerne Velo und fängt im Herbst an in Bern Geografie zu studieren.

Sebastian Obrist

Sebastian Obrist

WWF Schweiz

Im Studium (Philosophie und Kommunikationswissenschaften) lernte Sebastian den kritischen Blick auf die Welt. Nach dem Abschluss merkte er, dass er die Welt nicht bloss analysieren, sondern verändern will. Mit diesem Vorsatz landete er schliesslich beim WWF Schweiz wo er sich seit 2021 für unseren Planeten und alle seine Bewohner:innen einsetzt.

Andrea Oertli

Andrea Oertli

HEKS

Andrea engagiert sich bei HEKS als Campaignerin für die Themen Inklusion, Flucht und Migration. In ihrer Arbeit setzt sie sich ein für legale Fluchtwege in die Schweiz, für eine gerechte Sozialhilfe und für eine inklusive Schweiz. In ihrer Freizeit trommelt sie mit einer Batucada-Gruppe an Festen und politischen Kundgebungen.

Anna Pestalozzi

Anna Pestalozzi

Procap

Als Interessenvertreterin von Menschen mit Behinderungen engagiert sich Anna seit 2.5 Jahren bei Procap für Gleichberechtigung. Bei ihrer Arbeit liegt ein Fokus auf den Rechten von Kindern mit Behinderungen und ihre Familien, damit Teilhabe schon von Anfang an möglich wird. Vor der Tätigkeit bei Procap setzte sie sich für die Rechte von geflüchteten Menschen im Asylverfahren ein.
Rosa-Lynn Rihs

Rosa-Lynn Rihs

Young Caritas Zürich

Rosa-Lynn ist Projektleiterin von youngCaritas Zürich. Daneben engagiert(e) sie sich in verschiedenen Projekten (Pfasyl, Solinetz, Frauen*raum), welche sich für ein solidarisches Zusammenleben mit geflüchteten Menschen einsetzen.
Sie wünscht sich eine Zukunft mit einer offenen Migrationspolitik, Geschlechtergerechtigkeit und der Entstigmatisierung armutsbetroffener Menschen.

Laura Russo

Laura Russo

Koalition für Konzernverantwortung

Als Kommunikations- und Kampagnenmitarbeiterin der Koalition für Konzernverantwortung setzt sich Laura für mehr globale Gerechtigkeit und Umweltverantwortung ein. Daneben engagiert sie sich im Vorstand von Sexuelle Gesundheit Schweiz und als Co-Präsidentin des Jugendnetzwerkes für sexuelle und reproduktive Rechte und kämpft leidenschaftlich für eine offene und feministische Gesellschaft.

Silvia Schönenberger

Silvia Schönenberger

Gesellschaft für bedrohte Völker

Seit Juni 2023 setzt sich Silvia als Programmleiterin bei der Gesellschaft für bedrohte Völker für die Selbstbestimmung und die Einhaltung der Rechte indigener Gemeinschaften und für eine gerechte Energiewende ein. Daneben engagiert sie sich im feministischen Streikkollektiv Bern und ist ehrenamtlich für fepa (Fonds für Entwicklung und Partnerschaft in Afrika) tätig.
Roxane Steiger

Roxane Steiger

GSoA

Roxane arbeitet als politische Sekretärin bei der GSoA Schweiz. Dort setzt sie sich für eine konsequente Sicherheitspolitik ein, die sich an den grössten Bedrohungen unserer Zeit, wie die Klimakrise, orientiert. Zu ihren Kernanliegen gehören Klimagerechtigkeit und Gleichstellung. Daneben studiert sie European Global Studies in Basel.

Niki Vischer

Niki Vischer

Greenpeace Schweiz

Niki ist Juristin und arbeitet seit 2023 bei Greenpeace Schweiz. Als Fachexpertin zu nachhaltigen Finanzen engagiert sie sich dafür, dass das Schweizer Finanzsystem die Transformation zu einer nachhaltigen Realwirtschaft fordert, fördert und beschleunigt. Niki ist zusätzlich beim Thinktank foraus als Programmleiterin aktiv und unterrichtet in Basel aus Leidenschaft Yoga.